Direkt zum Inhalt wechseln

Presse

Bahnunternehmen öffnen Türen zum „Tag der Schiene“ in Siegen

Am Sonntag, den 17. September präsentieren sich die Hessische Landesbahn, die Kreisbahn Siegen-Wittgenstein und die Deutsche Bahn zum bundesweiten „Tag der Schiene“. Von 10 bis 18 Uhr können große und kleine Besucher auf dem Werkstattgelände der HLB und am Siegener Hauptbahnhof die Welt der Schiene entdecken. Interessierte können Lok- und Baggersimulatoren ausprobieren und einen Blick hinter die Kulissen der Zugleitstelle werfen. Daneben gibt es Werkstatt- und Stellwerksführungen mit Live-Vorführungen von verschiedenen Arbeitsabläufen. Eine große Fahrzeugausstellung und die Versteigerung von Fundsachen runden das umfangreiche Programm ab.

Wer auf Ausbildungs- oder Jobsuche ist, kann sich an den Recruiting-Ständen der teilnehmenden Verkehrsunternehmen über Job- und Karrieremöglichkeiten informieren.

Um 10 Uhr eröffnet Landrat Andreas Müller den „Tag der Schiene“ auf dem Betriebsgelände der KSW im Bahnhof Siegen-Eintracht.

Tag der Schiene

Zum bundesweiten „Tag der Schiene“ öffnen Eisenbahnverkehrsunternehmen in ganz Deutschland zwischen dem 15.-17. September 2023 ihre Tore für interessierte Besucherinnen und Besucher. Neben Führungen, Sonderfahrten und Demonstrationen gibt es Bahnhofsfeste sowie Ausstellungen. Prominente Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Kultur diskutieren über Bedeutung des Schienenverkehrs für eine nachhaltige Mobilität. Außerdem zeigen die Unternehmen welche Berufs- und Arbeitsfelder die Branche bietet.                                                        Der „Tag der Schiene“ ist eine Initiative des Bundesverkehrsministeriums für Digitales und Verkehr (BMDV) und wird koordiniert von der der Allianz pro Schiene e.V.

Presse

Weitere News

Neue Züge im Mittelhessennetz unterwegs
Hessische Landesbahn und GDL einigen sich mit Tarifabschluss
RB 90: Vier Monate lang Busse statt Züge zwischen Altenkirchen und Westerburg an Wochenenden
- KONTAKTANFRAGE -

Fragen oder Wünsche?

Zum Kontakt