Direkt zum Inhalt wechseln

UNTERWEGS MIT DER

HESSISCHEN
LANDESBAHN

Reiseauskunft

Verbindungsauskunft

AKTUELLES UND NEWS

Aktuelle Nachrichten

Birgitta Bub ist Hessens Eisenbahnerin mit Herz
HLB Recruiting Zug am 28. April beim Stockheimer Bahnhofsfest
Eisenbahnfans aufgepasst: Abschiedsfahrten GTW-Züge beim Stockheimer Bahnhofsfest am 28. April 2024
Öffentliche Bekanntmachung: Bauarbeiten für HLB Instandhaltungsanlage beginnen ab Januar 2024
HLB feiert Spatenstich für Instandhaltungsanlage in Butzbach
Das Unternehmen

Wir stellen uns vor

Man könnte sich fragen, was man als ein modernes, gut aufgestelltes Verkehrsunternehmen, neben euch, dem Fahrgast braucht. Wir fragen uns zuerst, was ihr braucht. Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit, Freundlichkeit und Unabhängigkeit. Genau das bietet euch unser weitreichendes Netz, welches wir mit Bahnen und Bussen bedienen, das vom Herzen Hessens, von Frankfurt über Darmstadt und Wiesbaden bis weit über Kassel hinaus reicht. Doch auch über unsere hessischen Grenzen hinaus, könnt ihr euch über unsere modernen Züge in Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Thüringen und seit 2018 auch Bayern freuen – regional verwurzelt, überregional tätig. Für Unabhängigkeit sorgt bei uns eine gut aufgestellte und fortlaufend modernisierte Fahrzeugflotte von Eisenbahnfahrzeugen und Bussen, die in unseren eigenen Werkstätten selbst gewartet und instandgehalten wird. Auch verfügen wir über eigene Eisenbahninfrastrukturen, die wir ständig modernisieren und erweitern, um auch auf diesen attraktiven Schienenverkehr für euch anbieten zu können.

8

ANZAHL DER STANDORTE

1.646

ANZAHL UNSERER MITARBEITENDEN

198

ANZAHL DER SCHIENEN-FAHRZEUGE

18,6 Mio.

ZUGKILOMETER AUF DEN SCHIENEN

133

ANZAHL DER BUSSE

7,6 Mio.

BUSKILOMETER AUF HESSENS STRAßEN

306,7

UNSER UMSATZ 2022 IN MIO.

KARRIERE BEI DER HLB

Wir als Arbeitgeber

Was wir neben unseren modernen Fahrzeugen noch anbieten? Ein breites Spektrum an Arbeitsplätzen. Richtig gehört, bei uns ist ausgebildetes, technisches und kaufmännisches Fachpersonal gerne gesehen und bestens aufgehoben. Dazu bieten wir interessante Tätigkeitsfelder für allerlei Fach- und Führungskräfte. Genau wie auf den Schienen, zeichnen wir uns auch im Umfang unseres mittelständischen Unternehmens durch kurze Entscheidungswege aus. Klare Strukturen und flache Hierarchien findest du bei uns auch. Mitarbeitende in allen Bereichen erhalten umfangreiche Weiterbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten.

Qualifizierung zum Triebfahrzeugführer (w/m/d)
Werkstattmitarbeiter Mechatronik (w/m/d)
Zugbegleiter (w/m/d)
VERBINDUNGSSUCHE
Deutsche Bahn
VERBINDUNGSSUCHE
des RMV
VERBINDUNGSSUCHE
des NVV

Du brauchst Hilfe?

0800 44 33 700
   (kostenfrei)
Fahrpläne & Tarife

Fahrgastinfos

RB 75 Mainz Hbf – Wiesbaden Hbf: Haltausfälle und Schienenersatzverkehr in der Nacht vom 21.06. auf 22.06.2024

Aufgrund von Bauarbeiten werden in der Nacht vom 21.06. auf den 22.06.2024 vereinzelte Züge der Linie RB 75 zwischen Mainz Hbf und Wiesbaden Hbf durch einen Schienenersatzverkehr mit Bussen (SEV) ersetzt. Wir danken für Ihr…


RB 75 Mainz Hbf – Mainz-Gustavsburg: Haltausfälle vom 15.06. – 19.06.2024

Aufgrund von Bauarbeiten werden die Züge der Linie RB 75 von den Abendstunden des 15.06. bis zum Morgen des 19.06.2024 über Mainz Kastel umgeleitet. Daher können die Halte Mainz Hbf, Mainz Römisches Theater und Mainz…


RB 46 Gelnhausen – Büdingen: Schienenersatzverkehr am 21.06. und 24.06.2024

Aufgrund von Bauarbeiten werden am 21.06. und 24.06.2024 zwischen Gelnhausen und Büdingen die ausfallenden Züge durch einen Schienenersatzverkehr mit Bussen (SEV) ersetzt. Der aktuelle Busnotverkehr anlässlich des Stellwerksausfalls ist hiervon nicht betroffen und verkehrt planmäßig.…


Fahrzeuge der HLB

Unsere Helden - immer auf Achse

TECHNIK AUF NEUESTEM STAND

Wenn es zur Technik kommt, vertreten wir den Standpunkt, dass sich Umweltschutz und Wirtschaftlichkeit nicht ausschließen, sondern – ganz im Gegenteil – sich bedingen. Höchste Sicherheitsstandards sind bei uns in allen Bereichen selbstverständlich. Da wir immer mit modernstem, sicherstem und komfortabelstem Standard von A nach B kommen möchten, heißen wir in unserer Fahrzeugflotte regelmäßig neue Familienmitglieder willkommen.
Du interessierst dich für den Rest unserer Familie? Hier stellen sich die Triebfahrzeuge unserer Beteiligungsunternehmen Süd-Thüringen-Bahn, cantus Verkehrsgesellschaft mbH und der RegioTram Gesellschaft mbH einmal vor.

Alle Helden kennenlernen
Streckennetz

Das gesamte Streckennetz auf einen Blick.

Fahrpläne & Tarife

Hier findest du das Wann zum Wohin. Damit du unser Streckennetz auch bei schlechtem Netz immer parat hast, gibt’s hier unsere online Fahrpläne zum Download.

 

Presse

Hier finden Sie unsere aktuellen Pressemitteilungen

Fragen rund um die HLB

FAQ

Sofern Sie einen Schwerbehindertenausweis mit Beiblatt und gültiger Wertmarke mit sich führen, benötigen Sie keinen zusätzlichen Fahrschein.

Sofern Sie mit einem Rollstuhl zusteigen wollen, können Sie unser Angebot nutzen und sich vorab telefonisch beim zuständigen Kundenbüro zur Fahrt anmelden. Das Zugbegleitpersonal wird dann gezielt auf Sie zukommen und Ihnen beim Ein- und Ausstieg behilflich sein.

Nach den derzeit geltenden Beförderungsbedingungen ist zur Mitnahme eines Fahrrades pro Person in unseren Zügen kein zusätzlicher Fahrschein notwendig. Ein Beförderungsanspruch besteht hingegen nicht. Sofern die vorhandenen Kapazitäten im Zug nicht ausreichen, können Fahrräder (und andere mitgeführte Gegenstände) von der Fahrt ausgeschlossen werden. Vor Ort entscheidet dies das Zugpersonal.

Die Bahncard ist ein Produkt der Deutschen Bahn AG. Hiermit können Sie vergünstigte Fahrscheine im Fern- und Regionalverkehr erwerben. Im Regionalverkehr der verschiedenen Tarifverbünde ist die Anerkennung der Bahncard zum Kauf von Verbundfahrscheinen unterschiedlich geregelt. Einen Verbundfahrschein benötigen Sie immer dann, wenn Ihre Fahrt ausschließlich innerhalb des Verbundraumes stattfindet. Die Bahncard 25 und die Bahncard 50 werden derzeit im RMV und VRM beim Kauf von Einzelfahrscheinen (im RMV ab Preisstufe 5) anerkannt. In den anderen Verbünden und Tarifgemeinschaften unseres Netzes werden die genannten Bahncards derzeit nicht zum Kauf von Fahrscheinen anerkannt. Die Bahncard 100 („Netzkarte“) wird auf allen Schienenverbindungen in unserem Netz anerkannt.

RMV

Im Gebiet des Rhein-Main-Verkehrsverbundes (RMV) ist der Verkauf von Fahrscheinen in der Regel nur im Vorverkauf, d.h. über Reisezentren, Verkaufsstellen, am stationären Automaten oder im Internet möglich.

Auch der mobile Kauf von Fahrscheinen mit einem Smartphone ist vor Fahrtbeginn möglich („Handy-Ticket“). Der Verkauf von Fahrscheinen durch das Personal im Zug ist nur im Ausnahmefall gestattet, hierzu zählen beispielsweise Automatenstörungen.

Um Missverständnisse zu Ihrem Nachteil zu vermeiden, sprechen Sie in einem solchen Fall den Zugbegleiter unbedingt vor Beginn der Fahrt an und schildern Sie kurz die Umstände. Werden Sie während der Fahrscheinkontrolle ohne gültigen Fahrschein angetroffen ohne dass Sie im Vorfeld auf Ihr Anliegen aufmerksam gemacht haben, erhalten Sie vom Zugbegleiter die Aufforderung für ein erhöhtes Beförderungsentgelt (EBE).

NVV, WestfalenTarif, VRM, VRS und Gebiete ohne Verkehrsverbund

Für Fahrten, die im Bereich des NVV, WestfalenTarif, VRM, VRS oder in einem Gebiet ohne Verkehrsverbund beginnen, können Sie Ihre Fahrscheine im Zug erwerben. Hierfür stehen Ihnen entweder Automaten im Zug oder ein(e) Mitarbeiter(in) der HLB zur Verfügung. Natürlich erhalten Sie auch hier zusätzlich Fahrscheine im Vorverkauf über Reisezentren, Verkaufsstellen, am stationären Automaten (soweit vorhanden) oder im Internet.

Größere Gruppen sollten ihre Fahrt durch einen Anruf beim zuständigen Kundenbüro für die bestimmte Strecke anmelden. Das gilt besonders für Gruppen mit Fahrrädern. Ihre Anmeldung erleichtert uns die Information gegenüber dem Zugpersonal. Beachten Sie aber, dass dies keine Reservierung darstellt; eine Mitnahme kann aufgrund der tagesaktuellen Auslastung nicht garantiert werden. Gegebenenfalls muss sich die Gruppe aufteilen. Bei der Beförderung von Fahrrädern gelten besondere Bedingungen, insbesondere zur Hauptverkehrszeit oder bei starker Auslastung können Fahrräder von der Mitnahme ausgeschlossen werden.

- KONTAKTANFRAGE -

Fragen oder Wünsche?

Zum Kontakt