Direkt zum Inhalt wechseln

Aktuelle News

HLB testet ab Ende 2025 erstmals Batteriezüge

Ab Dezember 2025 wird die HLB erstmals im Pilotbetrieb drei batterie-elektrische Fahrzeuge im Westerwald einsetzen.  

Die „BEMU“ Züge (Battery Electric Multiple Unit) werden auf den Linien RB 90 zwischen Limburg – Au – Siegen (Oberwesterwaldbahn und Siegstrecke) und auf der RB 29 zwischen Limburg – Siershahn (Unterwesterwaldbahn) unterwegs sein. Auf der 75 km langen Strecke der Oberwesterwaldbahn mit ihren anspruchsvollen Steigungsverhältnissen sollen sich jeweils drei zweiteilige Mireo Plus B Batteriezüge im Betriebsalltag als stabile Alternative zu den Verbrennungstriebwagen beweisen.

Für den Antrieb der BEMU´s wird die HLB emissionsfreien Bahnstrom beziehen und dadurch jährlich fast 1.150 Tonnen CO2 einsparen. Die betrieblich bedingte Wendezeit der RB 29 von 20 Minuten in Limburg ist ausreichend, um die Batterien vor dem Pendel nach Siershahn vollständig aufzuladen.  Zwischen Au und Siegen (RB 90) werden die BEMU`s die Batterien zusätzlich über die Oberleitung während der Fahrt aufnehmen.

Die Hessische Landesbahn setzt sich gemeinsam mit dem SPNV-Nord, dem Bund und dem Land Rheinland-Pfalz für alternative Antriebe als mittelfristige Möglichkeit zur Abkehr vom Dieselbetrieb ein. Unterstützung bekommen die Projektpartner durch das Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV).

Von links nach rechts sind auf dem Foto (Copyright: TobiasVollmer.de) abgebildet:

Markus Frank, kfm. Leiter Regionalzüge, Siemens Mobility GmbH
Dr. Elmar Zeiler, Leiter Regionalzüge, Siemens Mobility GmbH
Kathrin Eder, Ministerin für Klimaschutz, Umwelt, Energie und Mobilität
Thorsten Müller, Verbandsdirektor SPNV-Nord
Veit Salzmann, Geschäftsführer der Hessischen Landesbahn
Achim Hallerbach, Verbandsvorsteher SPNV-Nord

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie in der zugehörenden Pressemitteilung.

Aktuelle News

Weitere News

HLB Recruiting Zug am 28. April beim Stockheimer Bahnhofsfest
Eisenbahnfans aufgepasst: Abschiedsfahrten GTW-Züge beim Stockheimer Bahnhofsfest am 28. April 2024
„LieblingsbusfahrerIn“ auch 2024 wieder gesucht
- KONTAKTANFRAGE -

Fragen oder Wünsche?

Zum Kontakt